Pilates ist eine wunderbare, ganzheitliche Bewegungsmethode mit welcher effizient die gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur sowie der Beckenboden trainiert werden können. Menschen, die regelmäßig Pilates trainieren sind vital, zufrieden und entspannt. Jeder kann in jedem Alter mit dem Pilates Training beginnen!
.
.
Pilates für Anfänger
.
In unserem Beginner Kurs geht es darum sich die Pilates Prinzipien bewusst zu machen, zu erlernen, umzusetzen und zu verinnerlichen. Die Pilates Prinzipien sind: Zentrierung, Atmung, Kontrolle, Konzentration, Präzision und Bewegungsfluss.
Wir trainieren mit dem sogenannten Powerhouse und der Box. Zunächst machen wir uns die typische Pilates-Atmung bewusst und die Zentrierung des Körpers. Jede Bewegung wird aus der Körpermitte heraus kontrolliert ausgeführt. Die gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur sowie der Beckenboden, wird gestärkt und stabilisiert. Eine Mobilisierung der Wirbelsäule wird erreicht. Gleichzeitig erlangen wir mehr Flexibilität. Ein regelmäßiges Pilates Training etabliert eine „aufrechte, graziöse Haltung“, ein gesundes Körpergefühl und Körperbewusstsein und beugt Rückenbeschwerden vor.
.
Grundsätzlich gilt: Bei akuten Beschwerden, Schmerzen oder nach einer Operation sollte kein Pilates Training ausgeführt werden. Sollte eine Übung Beschwerden oder Schmerzen auslösen, sollte diese nicht trainiert werden! Ich gebe gerne alternative Übungen zur Auswahl. Bitte informiere mich immer über evt. Einschränkungen, damit ich auch hier Alternativen anbieten kann.
.
.
Neue Kurse 10×60 min. ab Mitte Februar 2019!
.

Montag: 17.45 – 18.45 Uhr

Freitag: 10.00 – 11.00 Uhr 

Einstieg bis 2 Wochen danach möglich!

Versäumte Stunden können bis 2 Wochen nach Kursende auch in einem anderen Pilates Kurs nachgeholt werden.

.

Kursleiterin: Claudia Louise-Ambroisine

.

 

Pilates für Geübte
.
In dem Pilates Kurs für „Geübte“ ist es meine Absicht, die Pilates Prinzipien zu vertiefen und in ihrer Funktion zu steigern. Pilates Training ist neben der motorischen Förderung auch ein kognitives Training.
Die Übungen und Bewegungsabläufe gewinnen an Komplexität und dadurch resultierend an Intensität. Insgesamt liegt der Fokus darauf, sicherer in der Ausführung jeder einzelnen Bewegung zu werden und im „Flow“ zu bleiben. Die Bewegungskoordination wird optimiert. Steigerung von Kraft und Ausdauer. Mehr Flexibilität. Die Bewegungsabläufe werden in Ihrer Ausführung selbstverständlicher, kontrollierter und gewinnen an Präzision im Bewegungsfluss. Die intensive Atmung unterstützt jede Bewegung, jeden Bewegungsablauf und versorgt unsere Muskulatur und Organe mit Sauerstoff.
Ein kraftvolles, vitalisierendes Pilates matwork für „Geübte“.
.
Grundsätzlich gilt: Bei akuten Beschwerden, Schmerzen oder nach einer Operation sollte kein Pilates Training ausgeführt werden. Sollte eine Übung Beschwerden oder Schmerzen auslösen, sollte diese nicht trainiert werden! Ich gebe gerne alternative Übungen zur Auswahl. Bitte informiere mich immer über evt. Einschränkungen, damit ich auch hier Alternativen anbieten kann.
.

.

Neue Kurse ab Anfang Februar!

Montag: 19.00 – 20.00 Uhr 

Dienstag: 10.00-11.00 Uhr

Donnerstag: 17.00-18.00 Uhr, 18.15-19.15 Uhr

Versäumte Stunden können bis 2 Wochen nach Kursende auch in einem anderen Kurs nachgeholt werden.

.

Kursleiterin: Claudia Louise-Ambroisine