Qi Gong heißt: Energie auftanken

Qi Gong ist eine der Hauptsäulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird in China als Lebenspflege betrachtet. Es ist eine sehr wirksame Methode zur Gesunderhaltung und Selbstheilung im ganzheitlichen Sinne, da Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen werden. Qi Gong kultiviert die Haltung der Achtsamkeit und weitet den Blick für die Sinnsuche im Leben. Es stärkt das Immunsystem und wirkt harmonisierend auf das vegetative Nervensystem.

Die einfach zu erlernenden Übungen dienen zum Einen zu einer tiefen Entspannung und Stressregulierung sowie zur gezielten Stärkung, Entgiftung und Gesundung der einzelnen Organ-Funktionskreise. Durch den Einblick in die Traditionelle Chinesische Medizin wird ein ganzheitliches Verständnis über den eigenen Körper und dessen eigenverantwortliche Gesunderhaltung vermittelt.

Im Laufe der Übungspraxis erlebst du wie deine Organe und dessen Funktionskreis wieder in Balance kommen und auch die Emotionen und Lebensweisen, die ihnen zugeordnet sind. Statt unnötig Energie zu verbrauchen, tanken wir Ruhe, Gelassenheit und Kraft und speichern sie für den Alltag.
Die Wirkungen sind mehr Freude, Leichtigkeit und Wohlbefinden.

Kursleiter: Marcel Scherreiks

 

Neue Kurse erst wieder ab Herbst!

 

 

Anmeldung hier